1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Mann sieht gestohlenes Rad auf Ebay

Dreister Diebstahl in Duisburg : Mann sieht sein geklautes Rad auf Ebay und gibt sich als Käufer aus

Das Rad eines 43-Jährigen wurde geklaut. Als er sein Gefährt später auf einer Online-Plattform entdeckt, gibt er sich als Käufer aus. Nun ermittelt die Polizei gegen den mutmaßlichen Dieb.

Weil ein 43-Jähriger auf der Verkaufsplattform Ebay sein gestohlenes Fahrrad wiedererkannte, hat die Polizei einen 18-jährigen mutmaßlichen Einbrecher überführt. Mit Unterstützung der Polizei gab der Besitzer vor, die Beute kaufen zu wollen und fand so die Adresse des Tatverdächtigen heraus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der 18-jährige Verdächtige sei nach bisherigen Polizeiermittlungen am Dienstag in den Keller des Fahrradbesitzers eingebrochen und habe unter anderem das Rad gestohlen. Noch am Tatort habe der Verdächtige ein Foto gemacht, um das Rad später bei Ebay zum Verkauf anzubieten. In der Anzeige erkannte der bestohlene 43-Jährige seinen Keller und informierte die Polizei.

Die Beamten konnten mit der Adresse die Wohnung des Tatverdächtigen am Abend durchsuchen und fanden dabei nach Angaben der Polizei das geklaute Rad und weiteres Diebesgut. Gegen den 18-Jährigen wird nun wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt.

(dpa)