1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Mann mit Marihuana erwischt - weil sein Taxi zu schnell war

Polizeikontrolle in Duisburg : Mann mit Drogen erwischt - weil sein Taxi zu schnell war

Polizisten haben am Dienstagabend einen Taxifahrer angehalten, weil er zu schnell im Duisburger Stadtgebiet unterwegs war. Das war Pech für den Fahrgast auf der Rückbank: Bei dem 24-Jährigen fanden die Beamten 300 Gramm Marihuana.

Weil sein Taxi zu schnell unterwegs war, ist ein Fahrgast in Duisburg mit 300 Gramm Marihuana erwischt worden. Der Taxifahrer war am Dienstagabend wegen einer Geschwindigkeitskontrolle gestoppt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Als die Beamten den Führerschein überprüften, sei ihnen Cannabisgeruch in die Nase gestiegen, der von der Rückbank kam.

Dort saß ein 24-jähriger Gelsenkirchener mit stark geröteten Augen und einer Katzenstreuverpackung zwischen den Füßen. Doch statt Katzenstreu fanden die Beamten die Drogen. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(atrie/dpa)