Duisburg: Lichtpunkt-Festival mit buntem Programm

Kirche in Duisburg : Lichtpunkt-Festival mit buntem Programm

Das christliche Festival stiegt am Wochenende vom 6. bis zum 8. September.

Das Lichtpunktfestival steht vor der Türe. Von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. September, steht das lebensfrohe christliche Event in diesem Jahr unter dem Motto „Brücken bauen“. Das mit knapp 70 Seiten prall gefüllte Programmheft zum Festival sieht an den drei Tagen jede Menge Aktionen vor. Die freie Evangelische Gemeinde Wanheimerort als Organisator spannt dabei den Bogen zwischen Kirche und Kultur, Sport, Spiel, Spaß und sozialen Projekten, zwischen Festivalmachern und Besuchern. Die Festivalzone findet sich wie schon seit Jahren auf dem Gemeindegelände an der Eschenstraße.

Der Freitagabend beginnt mit kulturellen und musikalischen Höhepunkten. So steht zum Beispiel ein sogenannter „Preacher Slam“ an, bei dem die Geistlichen ihr Publikum nach dem Vorbild der beliebten „Poetry Slams“ mit möglichst kreativen Textzeilen ins Staunen versetzen sollen. Außerdem wird der Duisburger Musiker Philipp Eisenblätter mit seiner Band vor Ort sein, den Slam begleiten und ein Konzert spielen. Mit weiteren Künstlern wie Keen Sense, Small is Beautiful, Duonova mit dem Duisburger Urgestein Jupp Götz und RABEA erwartet die Besucher aber auch darüber hinaus ein breites musikalisches Spektrum.

Bei diversen Mitmach-Angeboten können Besucher selbstgemalte Bilder ausstellen, ihre Lieblingsbücher vorstellen, ihre Lieblingssongs auf einer Open-Stage-Bühne vortragen und beim großen Menschenkicker-Turnier mit ihren eigenen Mannschaften antreten (hierfür wird bis zum 23. August um vorhergehende Anmeldung gebeten unter der Email-Adresse programm@lichtpunkt-festival.de.)

Das Kunst- und Kulturprogramm wird von einer Kunstausstellung und dem Filmprojekt „Deine Stadt, meine Stadt“ abgerundet. Dieser Film gewährt interessante Einblicke in die Leben von Menschen, die aufzeigen, was Duisburg besonders macht. Er wird am Samstag gezeigt.

Ebenso am Samstag können sich Kinder und Familien auf ein größeres Kinderprogramm freuen: unter anderem mit Clown Caterina, einem interaktiven Detekivspiel, einem Flohmarkt mit Kindersachen und nicht zuletzt der großen Lichtpunkt-Show mit vielen Spielen zum Mitmachen und Raten für die ganze Familie. Der Sonntag beginnt mit Jupp Götz & Gert Neumann sowie kulinarischen Genüssen für jeden Geschmack. Später am Sonntag werden dann auch noch die Musical Kids aus Rheinhausen auftreten. Seinen Abschluss findet das Festival dann schließlich in einem Open-Air-Gottesdienst mit Vertretern der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Duisburgs (ACK) und mit gleich mehreren Rednern, die das Motto des Festivals aufgreifen. So sind unter anderem dabei der Stadtdechant von Duisburg und Katholik, Roland Winkelmann, sowie der Wanheimerorter Pfarrer Jürgen Muthmann.

Der Eintritt zum Festival ist frei.

Mehr von RP ONLINE