1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Ladendieb zieht Messer

Untersuchungshaft : Dieb bedroht Ladendetektiv mit Messer

Die Polizei hat einen skrupellosen Dieb festgenommen. Ein Ladendetektiv hatte den 31-Jährigen beim Klauen erwischt. Daraufhin attackierte dieser ihn mit einem Messer.

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr wurde ein 31-jähriger Mann wegen räuberischen Diebstahls festgenommen. Der Detektiv des Lebensmittelladens an der Brückenstraße hatte den Mann beim Diebstahl erwischt, woraufhin dieser dem Detektiv mit der Faust ins Gesicht schlug und ihn mit einem Messer bedrohte. Anschließend ließ er das Messer aber fallen und flüchtete. Der 59-jährige Detektiv verständigte umgehend die Polizei.

Die Beamten konnten den Dieb an einem weiteren Supermarkt abfangen. Da der 31-Jährige bereits im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten aufgefallen war, nahm die Polizei ihn fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten unter anderem eine Flasche Wodka.

Ein Haftrichter entschied, dass der 31-Jährige wegen räuberischen Diebstahls bis zu seiner Gerichtsverhandlung in Untersuchungshaft bleibt.

(mkoe)