Staatsschutz ermittelt KZ-Gedenkstätte in Duisburg mit Hakenkreuzen beschmiert

Duisburg · Die KZ-Gedenkstätte Ratingsee in Duisburg wurde am Wochenende mit Hakenkreuzen beschmiert. Bis 1943 waren in dem ehemaligen Lager rund 400 Häftlinge untergebracht. Nun ermittelt der Staatsschutz.

 Die Polizei hat die Hakenkreuze bereits unkenntlich gemacht

Die Polizei hat die Hakenkreuze bereits unkenntlich gemacht

Foto: dpa/Patrick Seeger
(atrie)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort