Duisburg: Kritik der Grünen an Bürgermeister Erkan Kocalar

Bananensprayer-Ausstellung: Wirbel um Erdogan-Bild geht weiter: Grüne kritisieren Kocalar

Die Ausstellung des als „Bananensprayer“ bekannten Künstlers Thomas Baumgärtel in der cubus Kunsthalle ist am Wochenende zu Ende gegangen, der Streit um ein Bild mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan offenbar noch nicht.

In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Sören Link fragen die Grünen nun, ob Aussagen von Bürgermeister Erkan Kocalar (Linke) bei Facebook über dieses Bild „mit den übernommenen Pflichten und Aufgaben eines Repräsentanten der Stadt Duisburg und des Rates der Stadt Duisburg zu vereinbaren sind“. Stein des Anstoßes ist wie mehrfach berichtet ein Bild, dass Erdogan mit einer Banane im Hinterteil zeigt. Kocalar soll sich bei Facebook unter anderem in türkischer Sprache über Baumgärtel als „Person mit einer perversen Mentalität“ geäußert haben. Für die Grünen seien derartige Äußerungen „unangemessen und nicht akzeptabel“. In einer Mitteilung der Grünen heißt es wörtlich: „Bürgermeister Kocalar maßt sich in unangemessener Weise an, für alle Duisburger mit Migrationshintergrund zu sprechen und äußert, dass mit dieser Ausstellung die Ehre aller in Duisburg lebenden Menschen türkischer Nationalität verletzt worden sei.“ Diese Art der Amtsanmaßung sei aufwiegelnd und gefährlich.

„Dass diese Stellungnahme von einem Vertreter des Rates der Stadt Duisburg abgegeben wurde, ist für uns nicht hinnehmbar“, so die Grünen.

Mehr von RP ONLINE