Konferenzen statt Predigt Kirche in Duisburg soll zum Büro werden – doch wer hat sie gekauft?

Duisburg · 2007 wurde die alte Kirche St. Anna in Duisburg entweiht. Jetzt sollen dort Büroräume entstehen. Hinter dem Projekt steht ein undurchsichtiges Immobilienunternehmen, das die Firmenzentrale erst kürzlich neben das Gotteshaus verlegt hat. Experten halten den Plan für absurd.

 In der Kirche sollen bald Bürostühle und lange Tische stehen.

In der Kirche sollen bald Bürostühle und lange Tische stehen.

Foto: Alexander Triesch