1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Kalenderwochen bei den Leerungen der Mülltonnen ändern sich

Wirtschaftsbetriebe Duisburg : Kalenderwochen bei den Leerungen ändern sich

In Duisburg besteht die Möglichkeit, den Abfuhrrhythmus seines Restmüllbehälters seinem Abfallaufkommen entsprechend anzupassen. Nicht jeder Abfallbehälter wird wöchentlich geleert.

In manchen Haushalten erfolgt die Leerung des Restmüllbehälters 14-täglich. Die Papier- und die Biotonne werden grundsätzlich in einem 14-täglichen Rhythmus geleert. Das teilten die Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) jetzt mit. 2021 gibt es eine Änderung, da es in diesem Jahr statt der üblichen 52. Kalenderwochen, 53. Kalenderwochen gibt.

Es folgen somit zwei ungerade Kalenderwochen aufeinander, einmal die 53. Kalenderwoche zum Ende des Jahres 2020 und die erste Kalenderwoche in 2021. Das bedeutet, bei den Behältern, die in diesem Jahr in einer ungeraden Kalenderwoche geleert werden, erfolgt die Abfuhr in 2021 in der geraden Kalenderwoche.

Die Behälter die im Jahr 2020 in einer geraden Kalenderwoche geleert wurden, werden im nächsten Jahr in der ungeraden Kalenderwoche geleert.

Somit bleibt der Leerungsrhythmus gleich, es ändert sich lediglich die Kalenderwoche. Die entsprechenden Leerungstermine können die WBD-Kunden der Abfall-App oder auch dem online-Abfallkalender unter www.wb-duisburg.de entnehmen.

Die Wertstofftonnen – also die gelben Behälter – werden weiterhin, nach den Terminen geleert, wie im Abfallkalender beziehungsweise der Abfall-App der Wirtschaftsbetriebe aufgeführt.