1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Junge schwebt nach Unfall in Aldenrade in Lebensgefahr

Von Auto erfasst : Junge schwebt nach Unfall in Duisburg in Lebensgefahr

Ein zwölfjähriger Junge hat sich am Dienstagabend bei einem Unfall verletzt und schwebt zur Zeit in Lebensgefahr. Das Kind war offenbar auf die Fahrbahn gelaufen.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 17.35 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße. Das Kind war auf die Fahrbahn gelaufen. Eine 27 Jahre alte Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Für die Unfallaufnahme musste die Polizei die Straße bis circa 18.45 Uhr sperren. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und einen Unfallsachverständigen hinzugezogen.

(dab)