1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Jugendliche springen aus fahrendem Auto in Marxloh

Duisburg-Marxloh : Jugendliche springen nach Polizei-Kontrolle aus fahrendem Auto

Als ein Polizist ein Auto in Duisburg-Marxloh kontrollieren wollte, beschleunigte der Fahrer und flüchtete. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd sprangen die zum Teil jugendlichen Insassen einfach aus dem Wagen.

Ein Polizist wollte am Mittwochnachmittag ein Auto auf der Hagedornstraße in Duisburg-Marxloh kontrollieren, doch der Fahrer gab dann einfach Gas. Die Personen auf der Rückbank waren teilweise nicht angeschnallt. Der Fahrer versuchte – erfolglos – den Polizisten auf seinem Motorrad über mehrere Straßenzüge abzuschütteln.

Zurück an der Hagedornstraße sprangen die vier jungen Männer plötzlich aus dem rollenden Ford und rannten weg. Der Wagen stieß schlussendlich gegen einen geparkten Mercedes. Polizisten konnten im Rahmen der Fahndung drei Verdächtige im Alter von 13, 16 und 18 Jahren ausmachen und die Personalien feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt jetzt den sichergestellten Ford unter die Lupe.

(atrie)