1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Jobcenter bietet Hilfe für alleinerziehende Frauen

Jobcenter : Jobcenter bietet Hilfe für alleinerziehende Frauen

Das Jobcenter Duisburg bereitet jetzt Alleinerziehenden und Frauen mit aufsichtsbedürftigen Kindern gezielt auf den Arbeitsmarkt vor. Die Teilnahme zeigt erste Erfolge.

Stefanie Alberts strahlt über das ganze Gesicht. „Ich war viele Jahre arbeitslos und habe meine Kinder betreut. Jetzt habe ich endlich eine Stelle gefunden und bin richtig zufrieden.“ Stefanie Alberts ist Teilnehmerin einer vom Jobcenter Duisburg finanzierten Maßnahme bei der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) in Duisburg. Hier werden Alleinerziehende und Frauen mit aufsichtsbedürftigen Kindern sechs Monate lang intensiv betreut, um sie auf eine Arbeitsaufnahme vorzubereiten. „Viele der Frauen kommen nach einer längeren Phase der Kinderbetreuung zu uns und brauchen mehr als Tipps für das Bewerbungsanschreiben und Stellenangebote“, weiß Beate Balke, zuständige Arbeitsvermittlerin im jobcenter Duisburg. „Die Frauen sind es gewohnt, sich immer zuerst um die anderen zu kümmern, da bleiben sie selbst manchmal bei auf der Strecke. Und dann ist da auch die Organisation der Kinderbetreuung, die für viele neu und ungewohnt ist. Da benötigt man ein gutes Netzwerk und ein wenig Mut.“ „Mir hat die persönliche Betreuung sehr gut getan. Der Jobcoach vor Ort hatte immer die notwendige Zeit, um auch bei Problemen zu helfen, die nicht unmittelbar mit der Stellensuche zu tun haben, zum Beispiepiel. B. bei Schwierigkeiten mit den Kindern“, berichtet Stefanie Alberts. Für sie war die Teilnahme an der Maßnahme ein Erfolg, sie hat eine Stelle als Verkäuferin gefunden. „Ich bin total glücklich, auch wenn mir meine Gruppe bei der DAA tatsächlich manchmal fehlt. Das war dort wie in einer richtigen Familie. Aber jetzt mit Job, bin ich ein gutes Vorbild für meine Kinder.“

(kt)