Duisburg: Hochfelder gehen mit Messern aufeinander los

Polizeieinsatz : Hochfelder gehen mit Messern aufeinander los

Schon wieder eine Messerattacke in Duisburg. Die Polizei musste am Sonntag zu einem Streit an der Wanheimer Straße ausrücken. Der Vorfall endete für die beiden Beteiligten im Krankenhaus.

Zwei Männer im Alter von 36 und 46 Jahren sollen am Sonntagmorgen auf der Wanheimer Straße in Hochfeld mit einem Messer aufeinander losgegangen sein. Der genaue Tathergang ist noch unklar. Der eintreffenden Polizei wurde von einem Streit berichtet. Die Männer sollen sich zuvor gestritten und geschlagen haben. Die beiden Duisburger kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

(th)
Mehr von RP ONLINE