1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Grill auf Balkon vergiftet Mutter und Kinder - Feuerwehreinsatz

Feuerwehreinsatz in Duisburg : Grill auf Balkon vergiftet Mutter und Kinder

Ein eigentlich bereits verloschener Grill hat in Duisburg am Dienstag für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Nachdem eines ihrer Kinder kurzzeitig nicht mehr ansprechbar war, hatte eine Duisburgerin die Rettungskräfte gerufen. Als die eintrafen, schlugen deren Kohlenmonoxid-Melder Alarm.

Der Rauch eines wieder angefachten Grills hat eine Mutter und ihre zwei Kinder verletzt. Nachdem eines ihrer Kinder am späten Dienstagabend kurzzeitig nicht ansprechbar war, alarmierte die Frau die Einsatzkräfte, wie die Feuerwehr am Mittwochmorgen mitteilte. Als die Einsatzkräfte die Wohnung in Duisburg betraten, schlug ein Kohlenmonoxid-Warner sofort Alarm.

Die Feuerwehr habe schließlich einen glühenden Grill auf dem Balkon entdeckt. Dieser sei nach dem Grillen vom Hof auf den Balkon gestellt worden. Der Wind habe die Kohle wieder angefacht und durch die Balkontür Rauchgase in die Wohnung gedrückt. Die Mutter und ihre drei Kinder wurden zunächst ins Krankenhaus gebracht.

(th/dpa)