Duisburg: Grapscher fasst Frau an die Brust

An einer Bushaltestelle : Grapscher fasst Frau an die Brust

An der Bushaltestelle Friedrichsplatz hat am Montag gegen 10 Uhr ein Mann einer 27-Jährigen von hinten an die Brust gegriffen.

Während die Duisburgerin auf den Bus wartete, stand der Unbekannte zuvor in ihrer Nähe und beobachtete sie. Ein unabhängiger Zeuge, der die Tat sah, griff ein und schubste den Grapscher von der Frau weg. Als der erwartete Bus kam, stiegen die Frau und der Zeuge ein und fuhren in Richtung Homberg.

Der Täter soll zwischen 45 und 50 Jahre alt sein, eine stabile Statur haben und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hatte eine Glatze, trug eine schwarz/graue Winterjacke und eine schwarze Jogginghose. Die Frau erschien bei der Polizei und erstattete Anzeige.

Zeugen, insbesondere der Helfer, melden sich bitte telefonisch beim Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0203-280-0.

(dab)
Mehr von RP ONLINE