Duisburg: GPS-Rallye im Landschaftspark Duisburg-Nord

Ferien-Aktion: GPS-Rallye im Landschaftpark

Das alte Hüttenwerk bietet eine besondere Ferienaktion an.

(RP) Im Landschaftspark Duisburg-Nord geht die „Große GPS-Schatzsuche mit Edgar“ in eine neue Runde. Während der NRW-Sommerferien können Familien den Park mit einer Abenteuer-Rallye entdecken. Die Aktion beginnt am heutigen Freitag, 13. Juli, und endet am Sonntag, 2. September.

Das Maskottchen des Parks, eine Zwergfledermaus namens Edgar, steht den Teilnehmern dabei zur Seite. Ganz in Landschaftspark-Tradition werden Entwicklung und Geschichte des stillgelegten Hüttenwerks bei der Rallye nicht statisch vermittelt, sondern mit viel Aktion. Mit geliehenem GPS-Gerät oder dem eigenen Mobiltelefon geht es durch den Park. Dazu gehören: ein Aufgabenbuch mit GPS-Daten, eine Einweisung und bei erfolgreichem Abschluss ein Schatz für alle teilnehmenden Kinder. Preis: 9,50 Euro pro Kind und 38 Euro für maximal vier Kinder bis 16 Jahre. Eltern zahlen nichts.

  • Duisburg : Kinder können den Landschaftspark erkunden

„Wir empfehlen eine vorherige Anmeldung im Besucherzentrum; sie ist aber nicht erforderlich. Die Schatzsuche richtet sich ausdrücklich auch an Kurzentschlossene“, sagt Kirsten Mohr, Geschäftsführerin der Tour de Ruhr GmbH im Besucherzentrum des Landschaftsparks.

Alternativ starten am Besucherzentrum jeden Sonntag um 10 Uhr kindgerechte Hüttenführungen. Preis: 4,50 € pro Kind (8-12 Jahre), 9,50 € pro Erwachsener. Um Anmeldung wird gebeten: 0203 4291919.

(th)