Duisburg: Frau sprang aus dem Fenster

Ermittlungen in Duisburg: 38-Jährige sprang offenbar aus Angst vor Ehemann aus Fenster

Eine Frau hat sich in Duisburg schwere Verletzungen zugezogen, als sie aus einem Fenster sprang. Womöglich wollte sie ihrem Mann entkommen.

Nach Polizeiangaben vom Montag hatte der getrennt von ihr lebende Ehemann die Frau am Samstag eingeschlossen.

Gegen den 46-Jährigen wurde Haftbefehl wegen schwerer Freiheitsberaubung beantragt, hieß es. Er soll seine Frau bereits mehrfach bedroht und geschlagen haben.

  • Solingen/Mülheim : 21 Monate altes Mädchen stirbt nach Fenstersturz

Die 38-Jährige hatte am Samstag laut Polizei in der Wohnung des Mannes beim Renovieren geholfen. Bei der Behandlung der Verletzten im Krankenhaus sei der Verdacht aufgekommen, dass der vermeintliche Fenstersturz kein Unfall gewesen sei. Der 46-Jährige war am Sonntag festgenommen worden.

(sef/lnw)