1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Feuerwehr-Einsatz nach Explosion von Heizstrahler - Vier Verletzte

Feuerwehreinsatz in Duisburg : Vier Verletzte nach Explosion von Heizstrahler

Die Duisburger Feuerwehr bekam es in der Nacht zu Sonntag mit einem Feuer zu tun, das offenbar durch die Explosion eines Heizstrahlers ausgelöst worden war. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Für vier Duisburger endete die Nacht im Krankenhaus.

Die Duisburger Feuerwehr ist in der Nacht zu Sonntag zu einem größeren Einsatz ausgerückt. Anrufer hatten Explosionsgeräusche und ein Feuer in einer Gartenlaube gemeldet. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, brannte die Laube bereits lichterloh. Wie es im Einsatzbericht der Feuerwehr heißt, trafen die Feuerwehrleute am Brandort auf vier Verletzte. Sie mussten vor Ort vom Rettungsdienst behandelt werden und wurden anschließend in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle. Die Polizei in Duisburg ermittelt die Brandursache. Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung berichtet, soll die Explosion eines Heizstrahlers Auslöser des Brandes gewesen sein. Die Berufsfeuerwehr war mit 28 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen vor Ort. Zudem wurden Sie von mehreren Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Zur medizinischen Versorgung waren vier Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug eingesetzt.

(th)