1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Feuer im alten RAG-Gebäude

Ein Feuerwehrmann verletzt : Flammen im alten RAG-Gebäude in Duisburg

In Duisburg stand am Wochenende ein ehemaliges Verwaltungsgebäude der Ruhrkohle AG (RAG) in Flammen. Die Feuerwehr musste den Brand mit mehr als 100 Einsatzkräften löschen. Ein Feuerwehrmann wurde dabei von einer Glasscherbe verletzt.

Die Feuerwehr Duisburg musste am Samstagabend wegen eines Großbrandes zum ehemaligen Verwaltungsgebäude der Ruhrkohle AG (RAG) ausrücken. Wie die Feuerwehr mitteilt, war dort um etwa 19.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Personen befanden sich zu dem Zeitpunkt nicht im Gebäude. Bei den Löscharbeiten ist ein Feuerwehrmann verletzt worden, er wurde von Glasscherben einer geplatzten Scheibe getroffen. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren am Abend im Einsatz.

Als die Feuerwehr eintraf, stand die vierte Etage des baufälligen, ehemaligen Verwaltungsgebäudes komplett in Flammen. Im Obergeschoss befindet sich ein etwa 100 Quadratmeter großer Saal, in dem das Feuer ausgebrochen war. Zur genauen Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(RP)