Duisburg: Falsche Kabeldienstmitarbeiter bestehlen Seniorin

Duo bestiehlt Seniorin : Trickdiebe geben sich als Kabeldienstmitarbeiter aus

Die Duisburger Polizei warnt vor Trickdieben, die im Stadtgebiet ihr Unwesen treiben.

Am vergangenen Freitag, 17. Mai, gegen 14.45 Uhr, haben sich zwei Unbekannte als Kabeldienstmitarbeiter ausgegeben und sich so Zutritt zu der Wohnung einer Seniorin auf der Schliemannstraße in Mittelmeiderich verschafft. Einer der Unbekannten gab dabei vor, etwas messen zu müssen; der andere ging mit der 90-jährigen Frau ins Wohnzimmer, um ein Formular auszufüllen. Kurze Zeit später verließen die Männer die Wohnung – mit Bargeld als Beute.

Die beiden falschen Kabeldienstmitarbeiter sind zwischen 40 und 50 Jahre alt. Einer der Unbekannten ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, hat kurze, schwarze Haare und dunkle Augen. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung und fiel insbesondere durch sein gepflegtes Äußeres auf. Der andere Trickbetrüger ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine kräftige Statur sowie dunkelblonde mittellange Haare, die er nach hinten gekämmt trug. Er hatte graue Arbeitskleidung an.

Das Kriminalkommissariat 32 der Duisburger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht werden nun Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 0203 280-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(dab)
Mehr von RP ONLINE