1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Evangelisches Klinikum spendet für ukrainisches Krankenhaus

“Wir helfen weiter!“ : Evangelisches Klinikum spendet für das ukrainische Krankenhaus in Schytomyr

Der Verbund Evangelisches Klinikum Niederrhein und das Bethesda Krankenhaus haben an das Krankenhaus in Schytomyr in der Ukraine intensivmedizinische Technik gespendet.

Bei der intensivmedizinischen Technik handelt es sich um acht Monitore, die für einen Einsatz auf der Intensivstation und im OP vorgesehen sind. Auf den Monitoren lassen sich die Vitalzeichen der Patienten ablesen.

Bevor die Monitore nach Schytomyr geschickt wurden, hat die Abteilung für Medizintechnik die Monitore wiederaufbearbeitet.

Die Spende der Monitore ist bereits die zweite Spende des Verbundes Evangelisches Klinikum Niederrhein. Im Februar 2022 hatten Mitarbeiter des Verbundes Kleider- und Sachspenden für die Ukraine gesammelt.

Schytomyr liegt rund 120 Kilometer westlich der Hauptstadt Kiew und war schon kurz nach Kriegsbeginn von Raketen getroffen worden. Der Bürgermeister der ukrainischen Stadt hat sich über die angekündigte Spende bereits per Schreiben bedankt.

(ank)