Duisburg: Einbrecher scheitern an gut gesicherten türen

Polizei : Einbrecher scheitern an gut gesicherten Türen

Die Polizei ruft Nachbarn zur Wachsamkeit auf.

(RP) Auf der König-Friedrich-Straße in Ruhrort sind am Donnerstag in der Zeit von 10 bis 19 Uhr Einbrecher an einer gut gesicherten Tür gescheitert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten Unbekannte versucht, das Schloss aufzubohren. Als das nicht gelang, zogen sie unverrichteter Dinge wieder ab.

In Walsum haben sich Täter in der Zeit von Dienstag, 10. Juli, bis Donnerstag, 19. Juli, 12 Uhr, an einer Terrassentür auf der Zillestraße zu schaffen gemacht. Sie hebelten am Rahmen, bekamen die Tür aber nicht auf. Das Kriminalkommissariat 14 nimmt in beiden Fällen Zeugenhinweise unter 0203 280-0 entgegen. Die Polizei rät: Wenn Sie in ihrer Nachbarschaft verdächtige Beobachtungen machen oder einen Einbruch vermuten, wählen sie die Notrufnummer 110. So haben Polizisten eine Chance, Einbrecher auf frischer Tat zu erwischen und dingfest zu machen.

Mehr von RP ONLINE