Duisburg: Diebe stehlen Parfum im Wert von 250.000 Euro

LKW in Duisburg aufgebrochen : Diebe stehlen Parfum im Wert von 250.000 Euro

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Anfang Februar einer Diebesbande in Duisburg ein ungewöhnlicher Coup gelungen. In Hochfeld erbeuteten Täter Parfum im Wert von einer Viertelmillion Euro. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.

Anfang Februar ist es an der Wörtstraße in Duisburg Hochfeld zu einem Diebeszug mit besonderer Tragweite gekommen. Wie die Polizei erst jetzt bekanntgab, hatten bislang unbekannte Täter übers Wochenende von Freitag, 31. Januar, bis Montag, 3. Februar, einen auf der Wörthstraße abgestellten Lkw aufgebrochen. Darin befand sich unter anderem Parfum im Wert von rund 250.000 Euro.

Die Diebe luden dafür mehrere Hundert Kisten um. Aufgrund des Aufwands, der für den Diebstahl betrieben wurde, geht die Behörde von einer Diebesbande aus. „Es waren 14 Paletten“, sagt Polizeisprecher Jonas Tepe. „Daran und am Gesamtwert können Sie erkennen, dass es sich um eher hochpreisiges Parfum gehandelt hat.“ Dass es sich angesichts der gezielten Auswahl der Beute um ein Verbrechern aus dem Bereich der organisierte Kriminalität gehandelt haben könnte, will die Polizei zu diesem Zeitpunkt weder bestätigten noch dementieren. „Die Umstände sind zugegebenermaßen etwas merkwürdig“, sagt Polizeisprecher Tepe. „Aber zu diesem Zeitpunkt schließen wir überhaupt nichts aus. Wir ermitteln in alle Richtungen.“

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter einen Transporter oder ebenfalls einen Lkw zum Abtransport benutzten. Für das zuständige Kommissariat ist besonders interessant, wann sich im Tatbereich verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgehalten haben. Zeugen, die an der Wörthstraße Umladeaktionen beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203 2800 bei der Polizei.

(th)