Duisburg: Dauerparty beim Stadtfest in der City

Innenstadt : Das Stadtfest geht in die zweite Halbzeit

Nach zwei Tagen Dauerparty konnten die Stadtfestmacher am Freitagabend einmal kurz durchschnaufen. Am Wochenende stehen in der City weitere Highlights auf dem Programm.

Vier Tage Party in der Innenstadt. Die Organisatoren des Stadtfestes haben für dieses Jahr Großes versprochen und an den ersten beiden Festtagen auch eingehalten. Neben dem musikalischen Rahmenprogramm locken in der City noch bis Sonntag zahlreiche Imbissstände mit Spezialitäten aus aller Welt Besucher an. Nach der Eröffnung des Stadtfestes bei brütendheißen 30 Grad am Donnerstag gab es am Freitagabend den ersten großen Höhepunkt zu erleben: Der ehemalige „Genesis“-Star Ray Wilson heizte dem Publikum auf der Königstraße richtig ein. Nach besinnlichen und rockigen Klängen zu Beginn, steht der Samstag ganz im Zeichen des Schlagers. Die Duisburgerin Marie Wegener, Siegerin der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, steht gegen 19.30 Uhr auf der Bühne. Schlager-Legende Bata Ilic ist für 21 Uhr angekündigt. Die Spätschicht macht Jörg Bausch ab 22 Uhr. Außerdem spielt auf der kleineren Bühne am Kuhtor ab 20.30 Uhr die Party-Formation „Hossa“.

Die Micha-Krebs-Band spielte zum Auftakt des zweiten Festtages auf der kleineren Bühne am Kuhtor. Foto: RP/Tim Harpers
Wer keine Lust auf das Bühnenprogramm hat, findet zwischen Lifesaver und König-Heinrich-Platz Möglichkeiten für einen ausgeprägten Einkaufsbummel. Foto: RP/Tim Harpers

Am Sonntag steht dann noch von 11 bis 16 Uhr der Sommer-Biwak der Duisburger Karnevalisten auf dem Programm. Auf der Hauptbühne endet das Stadtfest am Sonntag mit dem Auftritt der Cover-Band „in between“ (ab 17 Uhr). Das Repertoire der Musiker umfasst die 400 größten Hits der vergangenen 50 Jahre.