1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Das VHS-Programm für Kultur für den Süden

VHS-Programm : Stahlführung und Kunstkurse

Wir stellen die Angebote der Volkshochschule im Herbstsemester für kulturell interessierte Menschen vor.

Die Volkshochschule hat ihr Programm für das zweite Jahressemester von September bis Dezember vorgestellt. Wir stellen die Süd-Kurse in den Themenbereichen Musik, Gesellschaft und Kultur zusammengestellt:

Führung durchs Stahlwerk In Kooperation mit den Hüttenwerken Krupp Mannesmann bietet die VHS eine Werksführung bei HKM an. Nach einem Vortrag schließt sich die Besichtigung der Werksanlagen an mit Kokerei, Sinteranlage, Hochofen und Stahlwerk. Termin ist Montag, 8. Oktober, von 14 bis 17 Uhr bei HKM, Tor 1, Ehinger Straße 200. Die Führung kostet 30 Euro.

Aktzeichnen Vom 4. September bis zum 18. Dezember bietet Detlef Becherer dienstags von 19 bis 21.15 Uhr einen Aktzeichenkurs für Anfänger und Fortgeschrittene an. Der Kurs richtet sich auch an Studienbewerber, die eine Mappe erstellen müssen. Gezeichnet wird in der Gesamtschule Süd, Großenbaumer Allee 168-174. Kursgebühr: 113 Euro.

Acrylmalerei Ebenfalls bei Detlef Becherer gibt es vom 3. September bis zum 10. Dezember einen Kurs zur Vertiefung der Acrylmalerei. Im Kurs geht es um Motivwahl, Bildkomposition, den richtigen Umgang mit dem Material und wichtige Aspekte der Malerei wie Farbgebung und Farbauftrag. Jeweils montags von 19 bis 21.15 Uhr wird in der Gesamtschule Duisburg. Großenbaumer Allee 168-174 gemalt. Die Kursgebühr beträgt 100 Euro.

Musikalische Schnupperkurse Musikalisch geht’s zu im Schnupperkurs Blockflöte für Kinder von sechs bis zehn Jahren immer montags vom 5. bis 26. November. Die Teilnehmer lernen erste Töne und kleine Lieder in der Musik- und Kunstschule Süd, Münchener Straße 25-27. Die Kosten betragen 30 Euro. An Erwachsene richtet sich ein Schnupperkurs im Akkordeon. Wiedereinsteiger, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten, lernen die Akkordeonliteratur kennen. Der Kurs findet statt dienstags vom 6. bis 27. November von 18.30 bis 19 Uhr in der MKS Süd, Münchener Straße 25-27. Kosten: 30 Euro.

Foto: Funke Foto Services

Gesprächskreis für Frauen Hier werden aktuelle, soziale, kulturelle und geschichtliche Themen diskutiert. Die Teilnehmerinnen legen sie vorher gemeinsam fest. Sie sprechen dienstags von 9 bis 11.30 Uhr, vom 4. September bis 18. Dezember im Seniorenzentrum Altenbrucher Damm, Altenbrucher Damm 8. Die Teilnahme kostet 50 Euro.

(moc/jos)