Duisburg: Chemiekonzern Venator verteidigt Entlassungen - Umstrukturierung bis 2022

Kostenpflichtiger Inhalt: Umstrukturierung in Duisburg bis 2022 : Chemiekonzern Venator verteidigt Entlassungen

Die Nachricht über den geplanten Jobabbau des traditionsreichen Chemiewerks am Rhein hat viele unvorbereitet getroffen. Nun hat die Geschäftsführung die Ankündigung, 180 Mitarbeiter zu entlassen, erneut bekräftigt. Die SPD bekundet Solidarität mit den Mitarbeitern.