1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg; 32-jähriger Kradfahrer stirbt nach Unfall

Wanheimer Straße : Kradfahrer (32) stirbt nach Unfall

Bei einem Unfall am Sonntagmittag ist ein 32-jähriger Mann aus Duisburg ums Leben gekommen. Er war ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

Ein 32 Jahre alter Kradfahrer ist am Sonntag infolge eines Unfalls auf der Wanheimer Straße verstorben. Gegen 13.20 Uhr wollte eine 43 Jahre alte VW-Fahrerin von der Elsterstraße nach links auf die Wanheimer Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Kradfahrer zusammen, der Zeugenangaben zufolge viel zu schnell auf der Wanheimer Straße in Richtung Süden unterwegs war.

Der Duisburger verletzte sich so schwer, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Das Verkehrskommissariat 22 hat die Ermittlungen aufgenommen und einen Unfallsachverständigen beauftragt. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 32-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis. Während die Polizei den Unfall aufnahm, war die Wanheimer Straße für etwa zwei Stunden gesperrt.

Bereits fünf Männer haben in diesem Jahr nach Unfällen auf den Duisburger Straßen ihr Leben verloren. Darunter sind drei Kradfahrer. Vergangenes Jahr verzeichnete die Polizei zwei Tote, die nach Unfällen mit dem Rad verstorben sind.

(dab)