Duisburg: DSDS-Thomas wurde als "Checker" geboren

Duisburg: DSDS-Thomas wurde als "Checker" geboren

Am Samstagabend brachte er wieder Millionen Zuschauer vor den Fernsehgeräten zum Lachen: Thomas Karaoglan - der "Checker” aus Duisburg. Kinderfotos von ihm zeigen, dass er es schon immer faustdick hinter den Ohren hatte.

Dieter Bohlen findet den 16-Jährigen mit der großen Klappe "geil”, die Zuschauer rufen fleißig für ihn an - und überhaupt gefällt er sich selbst eh am besten. Fotos aus Kindertagen belegen: "Der Checker” war schon als Kleinkind ein "Checker”. "Er wollte auf jedes Foto, drängelte sich immer in den Vordergrund”, erinnert sich sein Vater. "Dazu hat er sich auch immer gekonnt in Szene setzen können. Man hat schon damals gemerkt, dass Thomas mal groß raus kommen wird.”

Dieter Bohlen bescheinigte dem "Checker”, dass er etwas habe, was andere nicht haben - nämlich Unterhaltungswert und Entertainer-Qualitäten. Und die hat der 16-jährige offenbar schon mit in die Wiege gelegt bekommen. In der Schule sei er den Lehrern mit seinen frechen Sprüchen bereits auf die Nerven gegangen. "Er sorgte schon im Kindergarten und anschließend in der Schule für Stimmung und war immer der Klassenclown”, sagt sein Onkel Nacar (31). Er sei halt schon immer die liebenswerte Nervensäge gewesen.

  • Duisburg : Der "Checker" bringt alle zum Lachen

Seine Familie ist mächtig stolz auf ihren Sohn und fährt jeden Samstag zur Mottoshow nach Köln, um ihn live die Daumen zu drücken. Sie sind sich sicher: Thomas hat das Zeug, um Deutschlands nächster "Superstar” zu werden. "Unter die Top-3 wird Thomas es auf jeden Fall schaffen, da sind wir uns alle sicher”, meint Onkel Atam (35). Keiner der anderen Kandidaten habe so ein Kämpferherz wie ihr er. "Was der Thomas will, das bekommt er auch. Und für sein Ziel gibt er alles.” Das bestätigte am Samstagabend auch Poptitan Dieter Bohlen: ""Thomas arbeitet härter als die letzte Hafendirne, das ist vorbildlich."