Duisburg: DSDS: Fans stehen hinter dem "Checker"

Duisburg: DSDS: Fans stehen hinter dem "Checker"

Heute Abend zählt es für den "Checker". Thomas Karaoglan will bei DSDS in die nächste Runde einziehen. Der Unterstützung seiner Fans vor den Fernsehgeräten kann er sicher sein.

Wenn am Samstagabend ab 20.15 die acht Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar” um den Einzug in die nächste Runde kämpfen (singen), werden wieder Millionen Fans vor den Fernsehgeräten mit ihren Stars mitfiebern.

"Checker" sind "Mamacita"

Thomas Karaoglan kann sich der Unterstützung seiner Fans sicher sein, wenn er am Abend in der dritten Mottoshow den Song ‘Mamacita‘ von Mark Medlock, dem Sieger der Superstarstaffel 2007, singen wird. "Ich werde ganz oft für ihn anrufen, ich liebe den Checker, er ist einfach so süß”, sagt die 14-jährige Carolina aus Duisburg.

Bereits am Mittwoch zeigte sich, wie viele Fans der "Checker” hat. Seine Autogrammstunde im Duisburger Einkaufszentrum "Forum” musste gar wegen zu großen Andrangs abgebrochen werden. Einige junge Mädchen brachen wegen des dichten Gedränges ohnmächtig zusammen. Mehr als 1000 Fans waren ins Forum gekommen, um den 16-jährigen zu sehen.

  • DSDS : Duisburgerin Marie Wegener gewinnt das Finale

Der Duisburger ist sich bewusst, dass er ohne seine Fans keine Chance hat, Deutschlands nächster Superstar zu werden. "Ich liebe euch alle, ohne euch bin ich nichts, danke, dass ihr alle hinter mir steht”, ruft der "Checker” bei ihm sich jeder bietenden Gelegenheit seinen Anhängern entgegen. "Seine lockere, sympathische Art, seine Coolness und seine große Klappe finden wir einfach genial", meinen beispielsweise Christine und Leudina (beide elf Jahre alt).

Familie fiebert zuhause und im Fernsehstudio mit

20 Familienmitglieder, darunter seine Eltern, werden bei der Mottoshow am Abend im Fernsehstudio live in der ersten Reihe mit ihrem Sohn mitfiebern. Mehr Plätze stellt RTL für Familienangehörige und Freunde der einzelnen Kandidaten nicht zur Verfügung. Der Großteil der Familie wird in Duisburg vor dem Fernsehgerät ihrem "Checker” die Daumen drücken und anschließend eifrig für ihn anrufen.

(csh/url)