1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

DSDS 2022: So will ein Duisburger Florian Silbereisen überzeugen

„Deutschland sucht den Superstar“ : Duisburger will Jury mit Silbereisen-Schlager überzeugen

Wenn am Samstag die neue Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ beginnt, wird auch Michael Zaremba zu sehen sein. Der 27-Jährige setzt auf Schlager und die Gunst eines neuen Jury-Mitglieds.

Bereits zum 19. Mal sucht RTL ab Samstag neue Gesangstalente. Dann startet die neue Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Erstmals ohne DSDS-Urgestein Dieter Bohlen, dafür mit einem Duisburger, der gleich zum Auftakt das neue Jury-Mitglied Florian Silbereisen von sich überzeugen will.

Der 27-jährige Michael Zaremba hat sich dafür einen Schlager von Silbereisens Band Klubbb3 ausgesucht. Mit „Du schaffst das schon“ will der „polnisch-stämmige Sonnyboy“, wie RTL Zaremba ankündigt, die nächste Runde erreichen. Überhaupt sei es nur die Nachricht von Silbereisens Jury-Mitgliedschaft gewesen, die ihn überhaupt zur DSDS-Teilnahme bewegt habe, lässt sich der Duisburger vom Sender zitieren.

Bei den Castings sang Zaremba auch vor Ex-Madonna-Produzent Toby Gad und der Ex-ESC-Zweitplatzierten Ilse DeLange (“Calm after the Storm“), die neben Silbereisen in der Jury sitzen. „Wir haben sehr sehr viele Kandidaten bei den Castings gesehen und gehört und haben einige Talente dabei, von denen ich denke, dass sie eine großartige Karriere starten können“, sagt DeLange. Am Samstag können die Zuschauer dann beurteilen, ob Zaremba vielleicht dazugehört. Und ob DSDS ohne Dieter Bohlen selbst noch Zukuntsaussichten hat.

„Deutschland sucht den Superstar“, RTL, zehn Casting-Folgen und vier Live-Shows ab Samstag, 22. Januar, 20.15 Uhr

(mlat)