1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Kreuz Kaiserberg bei Duisburg: Drei Verletzte auf der A40

Kreuz Kaiserberg bei Duisburg : Drei Verletzte auf der A40

Bei einem Verkehrsunfall auf der A40 in Höhe des Autobahnkreuzes Duisburg-Kaiserberg sind gestern Abend drei Personen verletzt worden. Fünf Fahrzeuge waren miteinander kollidiert. Das teilt die Polizei am Montag mit.

Um 18 Uhr war eine 29-jährige Frau aus Bochum mit ihrem Auto zunächst auf der A 3 unterwegs und wollte am Autobahnkreuz Kaiserberg auf die A 40 in Richtung Dortmund wechseln. Dabei erkannte sie zu spät, dass sich der Verkehr vor ihr staute. Die 29-Jährige versuchte noch nach links auf die rechte Fahrspur der Hauptfahrbahn auszuweichen, kollidierte aber mit dem vor ihr zum Stillstand gekommenen Wagen eines 27-jährigen Mannes aus Gelsenkirchen und einem Kleinbus auf der Hauptfahrbahn. Dessen 41-jähriger Fahrer aus Oberhausen konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Das Auto der Unfallverursacherin schleuderte weiter und prallte gegen den Kleinwagen eines 45-jährigen Mannes aus Essen. Ein 47-jähriger Oberhausener erkannte die Gefahr zu spät und fuhr mit seinem Auto ebenfalls in die Unfallstelle.

Bei der Kollision wurde die 29-jährige Unfallverursacherin schwer und die Fahrer zweier weiterer Autos leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro.

(ots)