Drei Männer sollen 40-Jährigen in Duisburg ausgeraubt haben

Überfall in Duisburg : Drei Männer sollen 40-Jährigen ausgeraubt haben

Drei Männer sollen am Dienstag einen 40-jährigen Duisburger in Marxloh überfallen und Geld geraubt haben. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, hielten die Männer ihr Opfer an der Ottostraße fest und rissen ihm die Tasche aus der Hand. Danach sind die Täter den Angaben zufolge in Richtung Sandstraße geflohen.

Laut Polizei trug sich die Tat um 15.10 Uhr zu. Der 40-Jährige habe kurz zuvor Geld von einem Automaten abgehoben.

Die Polizei beschreibt die Täter folgendermaßen: Zwei der Räuber sollen rund 16 Jahre alt, 1,65 Meter bis 1,75 Meter groß sein und eine normale Figur haben. Beide haben kurze schwarze Haare. Einer trug eine helle Jeanshose und eine schwarze Jacke. Der andere hatte eine schwarze Jeanshose, blaue Schuhe und eine schwarze Lederjacke an. Der dritte Täter soll etwa 55 Jahre alt, 1,80 Meter groß sein und sehr kurze schwarze Haare haben. Bekleidet war der Unbekannte mit weißen Puma Schuhen mit Klettverschluss, einer blauen Adidas Jogginghose und grauen Jacke mit Kapuze.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0 entgegen.

(url)
Mehr von RP ONLINE