Duisburg: "Die schwarze Flotte" am Samstag im Stadttheater

Duisburg: "Die schwarze Flotte" am Samstag im Stadttheater

Am Samstag, 19. Mai, gastiert das Schauspiel Dortmund mit "Die schwarze Flotte" von Anne-Kathrin Schulz um 19.30 Uhr im Theater Duisburg. Das Stück ist eine journalistische Recherche, die auf die Bühne gebracht wird, inszeniert von Kay Voges. Dabei geht es um das wohl zynischste wirtschaftliche Erfolgsmodell der Gegenwart: Schrottreife Frachter werden mit Menschen vollgestopft, die bis zu 6000 Euro für ihren Transfer von der Türkei bis an die italienische Küste bezahlen. Wer hinter den riesigen Frachtschiffen steckt und wohin der Profit fließt, hat das gemeinnützige Recherchezentrum CORRECT!V 2014 und 2015 recherchiert. Anne-Kathrin Schulz, Dramaturgin und Autorin am Schauspiel Dortmund, hat auf Grundlage der reichen Ergebnisse von CORRECT!V einen Monolog für Schauspieler Andreas Beck geschrieben. Der Dortmunder Intendant Kay Voges hat daraus mit Schauspieler Andreas Beck "ganz, ganz großes Schauspielertheater" gemacht. Das Stück war im Oktober bereits im Stadttheater zu erleben und bekam ausgezeichnete Kritiken.

Die Karten kosten 10 bis 31 Euro. Info an der Theaterkasse an der Neckarstraße 1, Telefon 0203 9299519.

(pk)
Mehr von RP ONLINE