Duisburg: Die Königsgalerie ist eröffnet

Duisburg : Die Königsgalerie ist eröffnet

Die ersten Kunden haben am Donnerstagmorgen, 9.30 Uhr, die neue Königsgalerie gestürmt. Rund 70 Prozent der Geschäfte öffneten im neuen Einkaufstempel ihre Pforten. Zahlreiche Händler empfingen ihre Kunden mit kleinen Begrüßungsgeschenken.

Um 9.30 Uhr fiel der Startschuss für die ersten Geschäfte, die am Donnerstag in der Königsgalerie öffneten. Haustechniker Frank Herre schloß die Eingangstür am Sonnenwall auf. Dann konnte es auch schon losgehen mit dem Shoppen. Zu den ersten Besuchern konnte sich Andrea Hegemann mit ihrem Sohn Max zählen, die sofort die Rolltreppe ins erste Obergeschoss nahm in Richtung H &M.

Einzelne Händler hatten sich zur Eröffnung etwas einfallen lassen. Beim Drogeriemarkt DM wurden die Kunden beispielsweise durch einen Pantomimen im Renaissance-Kostüm begrüßt, der eifrig Luftballons und Einkaufschips verteilte. Und auch in vielen anderen Geschäften gab es Luftballons oder Sekt.

Eine große Eröffnungsfeier für das 80-Millionen-Objekt gibt es allerdings erst im Frühjahr. Dann werden vermutlich die letzten Geschäfte wie Mango, Spielwaren Roskothen oder Soap Island sich zu den bestehenden Einzelhändlern gesellen.

Wie gefällt Ihnen die neue Königsgalerie? Schreiben Sie uns Ihre Meinung.

(jco)
Mehr von RP ONLINE