1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: "Der zerbrochne Krug" als kluger Theater-Spaß

Duisburg : "Der zerbrochne Krug" als kluger Theater-Spaß

Das war – neben "Medea" – ein weiterer Höhepunkt des Duisburger Theatertreffens. Das Thalia-Theater Hamburg hatte eigens eine Premiere verschoben, um hier seine Produktion "Der zerbrochne Krug" zeigen zu können. Das beliebte und tiefgründige Lustspiel von Heinrich von Kleist passte besonders gut zum Thema "Kurzer Prozess" über Recht und Gerechtigkeit.

Zur Erinnerung: Dorfrichter Adam sitzt über sich selbst zu Gericht. Marthe Rull klagt Ruprecht, den Verlobten ihrer Tochter Eve an, die letzte Nacht in Eves Kammer einen kostbaren Krug zerschlagen zu haben. Dabei war es der Richter selbst. Immer mehr verstrickt er sich in ein Gespinst aus Lügen und Ausflüchten, im Netz der Sprache, die verschleiern soll und gleichzeitig enthüllt und verrät. Mit gewieften Verschleierungstaktiken und unlauteren Verhörmethoden setzt er allen Eifer daran, mehr Dunkel als Licht in den Fall zu bringen.

Was beim Hamburger "Krug" am meisten auffällt, ist das spektakuläre Bühnenbild von Peter Baur. Zweimal vier metallene Käfige hängen an Seilen herab, jeder der acht Protagonisten bleibt so zunächst in seiner eigenen Sichtweise gefangen. Doch der Boden ist schwankend, denn jede Bewegung bringt auch den Nachbarn aus dem Gleichgewicht. Wie zu hören war, kämpften die Darsteller bei den Proben mit der Seekrankheit. Eve "verrät" gleich zu Beginn alles in ihrem vorgezogenen Monolog. Gerichtsrat Walter ist eine Frau und Videokameras sind allgegenwärtig. Dabei ist das Ganze keine oberflächliche Aktualisierung, sondern von Bastian Kraft genau am Text entlang inszeniert. Kleists unvergleichliche Sprache und der finale Vertrauensverlust kommen eindringlich über die Rampe.

  • Tenor mit lyrischer Stimme. ⇥Foto: privat
    Kultur in Mönchengladbach : Tenor Walter Cuttino gestorben
  • Thomas Baumgärtel zeichnet das Sana-Klinikum mit
    Kunst in der Corona-Krise : „Bananensprayer“ setzt in Duisburg sein Markenzeichen
  • Die A 40 muss über Pfingsten
    Bahn-Stellwerk geht in Betrieb : A40 bei Duisburg wird über Pfingsten gesperrt

Und es ist ein kluger Theater-Spaß, bei dem die Pointen nur so herausgemeißelt werden. Wenn etwa Walter zu Adam sagt: "In Eurem Kopf liegt Wissenschaft und Irrtum / Geknetet, innig, wie ein Teig zusammen", dann ist das für einen Lacher gut. Ein Fest für die erstklassigen Schauspieler, allen voran Philipp Hochmair als aalglatter Adam, Tilo Werner als urkomischer Schreiber Licht und Sabine Orléans als abgeklärte Gerichtsrätin Walter.

(hod)