Duisburg: Demo gegen Delfinhaltung

Duisburg : Demo gegen Delfinhaltung

Richard O'Barry, Oscar- und Bambipreisträger, ehemaliger Flippertrainer und Delfinschützer, kämpft schon seit mehr als 40 Jahren gegen Missstände in der Delfinhaltung. Sein Ziel ist die Schließung sämtlicher Delfinarien.

O'Barry kritisiert auch das Delfinarium des Duisburger Zoos, weil die Haltungsunterlagen nicht eingesehen werden dürften. So könne es nur Vermutungen über Bedingungen und Todesfälle im Duisburger Delfinarium geben, so O'Barry.

Daher organisieren die beiden Wal- und Delfinschutzorganisationen WDSF und SAVE am Freitag, 30. März, 13 Uhr, eine Demonstration vor dem Zoo an der Mülheimer Straße unter dem Motto "Kaufen Sie keine Eintrittskarten für die Delfin-Show". Richard O'Barry wird ebenfalls an der Demonstration teilnehmen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE