1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: David-Helbock-Trio im Intermezzo-Konzert

Duisburg : David-Helbock-Trio im Intermezzo-Konzert

Mit dem David Helbock Trio kommen nach der Sommerpause hochkarätige Musiker zum Intermezzo-Konzert am Freitag, 8. September, in die Lutherkirche Duissern, denn Helbock wurde für den Echo Jazz 2017 nominiert. Der 33-jährige Österreicher ist nicht nur ein hervorragender Pianist, sondern auch ein eigenwilliger Denker, der in seine Projekte außerordentliche Fingerfertigkeit und jede Menge Hirnschmalz investiert. Er gehört zu der Generation junger Jazzmusiker, die die Grenzen ihres Metiers sprengen, die das musikalische Verständnis von Alt und Neu, von Komposition und Improvisation radikal verändern. Das Trio zeigt unkonventionelle Facetten: Raphael Preuschl zupft nicht etwa den Kontrabass, sondern eine Bass-Ukulele. Entsprechend dynamisch, mitunter beinahe eruptiv, spielt Reinhold Schmölzer sein Schlagzeug. Das aktuelle Programm des Trios "Into The Mystic" taucht ein in eine mystische Welt mit Geschichten verschiedener Kulturen und deren Mythologie.

Eintritt zwölf Euro/ermäßigt 9 Euro. Vorverkauf 1001 Buch, Oststraße 125, und Weinhandel Hauschild, Moltkestraße 36.

(RP)