Duisburg: Das Angebot der Kneipp-Oase

Duisburg : Das Angebot der Kneipp-Oase

Der Kneipp-Verein präsentiert sein Programm der nächsten Monate. Ein Höhepunkt ist eine sechstägige Reise nach Berlin. Der „Tag der offenen Tür“ im Mai soll gerade junge Leute in die „Oase zum Relaxen“ locken.

Mit dem Kneipp-Verein Duisburg geht es in diesem Frühjahr für sechs Tage nach Berlin. Vom 14. bis zum 19. Mai stehen unter anderem eine Stadtrundfahrt zu Land und zu Wasser, die Besichtigung des Reichstags, eine Fahrt zu Schloss Sanssouci und eine Kahnpartie durch den Spreewald auf dem Programm. Kosten: Ab 465 Euro pro Person.

Mitglieder und Gäste gondeln durch die Grachten von Amsterdam, wenn sie am 4. Juni bei der Tagesfahrt in die Niederlande dabei sind (Kosten: 30 Euro pro Person). Oder sie flanieren durch die historische Altstadt bei der Fahrt nach Detmold und zu den Externsteinen im Teutoburger Wald am 2. Juli (Kosten: 23,50 Euro pro Person).

4. Mai: Tag der offenen Tür

Zum Beginn der Kneipp-Saison hat der Verein gestern sein Programm für die nächsten Monate vorgestellt. Neu ist ein Kursus „Gymnastik für Jedermann“, jeden Dienstagnachmittag von 16 bis 17 Uhr. Trainiert werde „die allgemeine Beweglichkeit von Armen, Beinen und Füßen“, so die Vereinsvorsitzende Doris Gabriel.

Ein „Tag der offenen Tür“ ist am Sonntag, 4. Mai, von 11 bis 16 Uhr. Gäste sind an diesem Tag eingeladen, die 15 000-Quadratmeter-Anlage am Strohweg 7 in Wedau zu besichtigen. Der Tag soll nicht zuletzt junge Leute anlocken, erklärt Gabriel, denn Verein könnte Zuwachs gut brauchen: „Der Nachwuchs bleibt aus“, erklärt sie. „Bei den jungen Leuten kommt nicht wirklich an, dass wir viel mehr sind als kaltes Wasser und Kräuter. Wir haben hier eine Oase. Hier können sie wunderbar relaxen.“ So präsentiert sich der Verein mit seiner Anlage unter Bäumen, mit Minigolfparcours, Ruhewiese, Boggia-Bahn und mehr.

Um 14 Uhr beginnt eine Führung, ab etwa 16 Uhr ist ein Büchertrödel, und in den Becken der Anlage werden Kneipp-Anwendungen demonstriert. „Wer an diesem Tag bei uns Mitglied wird, zahlt nur die halbe Aufnahmegebühr“, wirbt der zweite Vorsitzende des Vereins, Hans Joachim Keller, weiter.

Das Sommerfest fällt in diesem Jahr auf den 2. August. Für den 7. Juni ist ein Softballturnier geplant, im Juli treten Kontrahenten im Tischtennis gegeneinander an und im August an der Boggia-Bahn. Weiter bietet der Kneipp-Verein monatliche Vorträge und Kneipp-Vorführungen, Wanderungen und lange Spaziergänge, regelmäßig auch Veranstaltungen wie Skat- und Doppelkopf-Turniere oder Highlights wie eine „Wanderwoche auf Norderney“ ein.

Zu den meisten Angeboten, auch zu Ausflügen und Reisen, sind auch Nicht-Mitglieder willkommen. Doris Gabriel: „Bei uns finden Sie immer Gleichgesinnte.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE