1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Corona in Duisburg: Impfzentrum soll am 15. Dezember in Betrieb gehen

Corona-Pandemie : Duisburg will ab dem 15. Dezember impfen

In der Duisburger City soll in den kommenden drei Wochen ein Impfzentrum errichtet werden. Standort ist das Theater am Marientor, die Stadt sucht nach Personal. Viele Details sind allerdings noch unklar.

Die Stadt Duisburg will bereits in drei Wochen ein Impfzentrum in der Innenstadt eröffnen. Der Betrieb soll am 15. Dezember starten. Das hat die Verwaltung am Montagnachmittag bekannt gegeben. Als Standort ist das Theater am Marientor vorgesehen, dort ist aktuell das Corona-Testzentrum untergebracht. Zu impfende und zu testende Personen sollen getrennt werden. Geplant sei ein großes Kontingent an Impfstellen, um die maximale Anzahl an Impfungen durchführen zu können, so die Stadt.

Aktuell steht die Verwaltung in Gesprächen mit Hilfsorganisationen, den Kassenärztlichen Vereinigungen und Ehrenamtlern. Zur Zeit werden die technische und bauliche Infrastruktur geplant und vorbereitet, heißt es. Parallel sei die Personalakquise eine große Aufgabe.

(atrie)