Duisburg CDU warnt vor Finanz-Chaos

Duisburg · Nach der Verschiebung einer Diskussion über konkrete Sparmaßnahmen bei freiwilligen Leistungen im Rat hat die CDU-Fraktionsvorsitzende Petra Vogt erneut mangelnden Sparwillen bei SPD, Linken und Grünen kritisiert.

Obwohl Rot-Rot-Grün die eindeutigen Aufforderung der Regierungspräsidentin zu weiteren Einsparungen bereits zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses bekannt war, habe die Ratsmehrheit den anderen Fraktionen und den Bürger mit dem "vorgeschobenen Argument des weiteren Beratungsbedarfs" diese wichtige Information verschwiegen, so Petra Vogt.

Die Folgen trügen die Menschen, die höhere Grundsteuer zahlen müssten und die von freien Trägern erbrachten Leistungen, die aufgrund von nun unausweichlichen Vertragskündigungen ersatzlos gestrichen würden. Die davon betroffenen freien Träger könnte sich dann bei SPD, Grünen und Linken dafür "bedanken".

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort