1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: CDU: Sorge um Festivals

Duisburg : CDU: Sorge um Festivals

Der CDU-Ratsherr und Sprecher im Kulturausschuss, Frank Heidenreich, sorgt sich um die Kulturfestivals in Duisburg. Ohne Sponsoren könnten diese wohl nicht in dem üblichen Maße durchgeführt werden können.

Heidenreich: "Es müssen jetzt schnellstens Gespräche mit potenziellen Sponsoren geführt werden. Man kann jetzt nicht warten bis ein neuer OB gewählt ist. Hier ist Eile geboten." Nicht nur die Duisburger Akzente und das Traumzeitfestival seien bedroht.

"Da der SPD-dominierte Rat den Haushaltsplan 2012 erst im Mai oder Juni beraten und beschließen will, haben auch andere kulturelle Institutionen keine Planungssicherheit", sagt Heidenreich. Nicht nur die Kulturfestivals stünden auf der Kippe, auch Duisburgs Beteiligung an der Rheinoper und die Philharmoniker seien in akuter Gefahr.

(RP/rl)