Duisburg: CDU: Gleichstellung soll immer im Fokus stehen

Duisburg : CDU: Gleichstellung soll immer im Fokus stehen

Am Donnerstag wird zum 101. Mal der Internationale Frauentag gefeiert. "Die CDU-Ratsfraktion begrüßt diese Ehrung. Wir möchten davor warnen, nicht nur an diesem Tag den Fokus auf die Frauen und das Thema Gleichstellung zu richten.

Für uns hat dies alle 365 Tage im Jahr Priorität, in diesem Jahr sogar 366 Tage", so die CDU-Ratsfrau und Duisburger Frauen-Unionsvorsitzende, Sigrid Volk-Cuypers.

Nach wie vor stünden den vielen gut ausgebildeten Frauen nicht ausreichend Möglichkeiten einer beruflichen Entwicklung offen, weil die Gesellschaft bislang noch keine optimalen Rahmenbedingungen geschaffen hat, um Familie und Beruf miteinander zu verbinden.

Zudem gebe es immer noch unterschiedliche Bezahlungen für die gleiche Arbeit. Diese Probleme seien seit Jahren bekannt. "Das Ziel der CDU-Ratsfraktion ist es und wird es bleiben, Frauen weiterhin darin zu unterstützen und zu bestärken, Gleichstellung in allen Bereichen zu erwarten", so Volk-Cuypers weiter.

"Dabei sehen wir Gleichstellung nicht nur als eine familienpolitische Aufgabe, sondern möchten auf die Schnittstellen zu allen politischen Bereichen hinweisen. Sei es in der Wirtschaftspolitik die Frauenquote, in der Bildungspolitik das Schaffen von optimalen Lernvoraussetzungen — für Mädchen und Jungen — sowie schon im Kindesalter das Vermitteln eines partnerschaftlichen Rollenverständnisses zwischen beiden Geschlechtern. Für uns kann die Thematik Gleichstellung der Frau erst abgeschlossen sein, wenn wir nicht mehr darüber reden müssen, sondern es in den Köpfen aller fest verankert ist und praktiziert wird", so Sigrid Volk-Cuypers.

(RP)
Mehr von RP ONLINE