Duisburg: CDU: Bettensteuer in Duisburg abschaffen

Duisburg : CDU: Bettensteuer in Duisburg abschaffen

Die Duisburger CDU hat die Forderung nach der Abschaffung der Bettensteuer bekräftigt. CDU-Fraktionschefin Petra Vogt erklärte, die Übernachtungszahlen in Duisburg seien weiter rückläufig, während sie in den Nachbarstädten ohne Bettensteuer angestiegen seien.

Zudem investierten die Hoteliers in Duisburg weniger, weil sie mehr Steuern und Abgaben zahlen müssten. Nach neuen statistischen Zahlen des Landes hat es von November 2010 bis August 2011 insgesamt 19 000 Übernachtungen weniger in Duisburg gegeben. Daraus resultiert ein Verlust von rund 3,3 Millionen Euro für die Duisburger Wirtschaft.

(RP)