1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: "Car-Freitag": Polizei kontrolliert 1050 Autos

Duisburg : "Car-Freitag": Polizei kontrolliert 1050 Autos

Die Polizei hat beim "Car-Freitag" der Tuning-Szene durchgegriffen und an der Duisburger Straße/Weseler Straße (L1) in Hamborn und Marxloh 1050 Fahrzeuge kontrolliert. Es habe ein abgestimmtes Konzept zwischen der Duisburger Polizei und dem Ordnungsamt der Stadt gegeben, teilte die Polizei Duisburg mit.

Insgesamt wurden acht Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, 81 Verwarngelder und eine Verkehrsvergehensanzeige verhängt. Einem Autofahrer, der unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde eine Blutprobe entnommen. Bei den Tempokontrollen war der "Tagessieger" innerstädtisch mit 112 Stundenkilometern unterwegs. Ihm droht eine Geldbuße und ein Fahrverbot.

(ots)