1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Bundestagswahl 2021: SPD liegt bei den U18-Wahlen in Duisburg vorn

Bundestagswahl : SPD liegt bei den U18-Wahlen in Duisburg vorn

Bei den vom Jugendring organisierten U18-Wahlen in Duisburg ist die SPD mit 26,8 Prozent stärkste Kraft geworden. Auf den Plätzen folgen Grüne (23,0), FDP (16,5) und CDU (15,3).

Alle anderen Parteien blieben deutlich unter fünf Prozent, unter anderen auch die Tierschutzpartei (3,3), die Linke (2,9) und die AfD (2,5).

Im gesamten Stadtgebiet haben insgesamt rund 3000 Kinder und Jugendliche teilgenommen. Allein am Albert-Einstein-Gymnasium an der Schulallee in Rumeln-Kaldenhausen haben 751 von rund 900 Kindern und Jugendlichen bei der U18-Wahl ihre Stimme abgegeben.

„Somit macht das Albert-Einstein-Gymnasium bis zu 25 Prozent der gesamten Wahlbeteiligung in Duisburg aus“, erklärte Eric Messer, der in dieser Woche zum AEG-Schülersprecher gewählt worden war. Gemeinsam mit der neuen stellvertretenden Schülersprecherin Bengisu Bor hatte er die Wahlen an der Schule organisiert.

„Für die Schülervertretung war diese Wahl ein voller Erfolg und wir planen bereits, solch eine Wahl zur kommenden Landtagswahl erneut durchführen zu wollen“, so Eric Messer. Die nächsten Landtagswahl in NRW sollen am 15. Mai 2022 stattfinden.

(mtm)