1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Buchholzer Schützen feiern bis Montag

Duisburg : Buchholzer Schützen feiern bis Montag

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Buchholz lädt zum Schützen- und Volksfest ein.

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Duisburg-Buchholz feiert am Wochenende ihr traditionelles Schützen- und Volksfest. Los geht es morgen Abend um 20 Uhr mit der beliebten Oldie-Night im Festzelt an der Klagenfurter Straße. DJ Akki lässt seine legendären Rhythmen und Beats erschallen.

Der offizielle Teil des Festes der Buchholzer Schützen beginnt mit dem Eröffnungsumzug der Bruderschaft am Samstag, 30. Mai, 19.15 Uhr, vom Norbert-Spitzer-Platz (Buchholzer Markt) in Richtung Pfarrkirche St. Judas Thaddäus. Nach dem Großen Zapfenstreich auf dem Kirchenvorplatz findet ab 20.15 Uhr der Eröffnungsball im Festzelt statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band City-Sound aus Bottrop. Gegen 21 Uhr nimmt die Bruderschaft ihre Jubilarehrungen vor.

Sonntagfrüh zieht das Tambourcorps Rheinklänge unter der Leitung von Reiner Albrecht durch Buchholz und weckt die Schützen pünktlich zum Festhochamt um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Judas Thaddäus. Im Anschluss an die Messe findet ab 11.30 Uhr das Tellprinzenschießen statt. Um 17 Uhr startet der große Festumzug über: Norbert - Spitzer-Platz - Bregenzer Straße - Zimmerstraße - Windhuker Straße - Otawistraße - Swakopmunder Straße - Fußweg/Durchgang Bezirksamt Süd zur - Innsbrucker Allee - Gasteiner Straße - Bregenzer Straße - Kufsteiner Straße - Parkplatzdurchfahrt unter der Straßenbahnbrücke (zur Haltestelle Münchener Straße) - Parade an der Münchener Straße - Bregenzer Straße - Kufsteiner Straße - Festzelt. Gegen 18.30 Uhr folgt das Schülerprinzenvogelschießen. Auf dem anschließenden Schützenball sorgt DJ Akki für Stimmung.

  • Duisburg : Buchholzer Schützen suchen den König
  • Nettetal : Lambertus-Schützen feiern im großen Festzelt
  • Das markante Gebäude von Mercator One
    Stadtentwicklung : Wie Torsten Toeller Duisburgs City aufwertet

Nach der Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft am Montag, 1. Juni, 9 Uhr, steht dieser Festtag ganz im Zeichen des Königs- und Prinzenvogelschießens. Ab 11.15 Uhr ermittelt die Bruderschaft den Nachfolger des noch amtierenden Schützenkönigs Michael Füßer, für die Besucher des Vogelschießens steht wie in den Vorjahren eine Tribüne bereit. Michael Füßer und seine Königin Sigrid gehen fest davon aus, dass es wieder einen bis zum letzten Moment spannenden Wettbewerb geben wird und wünschen den diesjährigen Bewerbern eine ruhige Hand und "Gut Schuss". Um 12 Uhr können sich Schützen und Gäste mit einer deftigen Erbsensuppe stärken. Gegen 15 Uhr ist dann mit dem "Runterholen des Vogels" zu rechnen.

Beim Festumzug am Montagabend ab 19.15 Uhr präsentiert sich der neue König mit seiner erwählten Königin und dem Hofstaat erstmals der Buchholzer Öffentlichkeit und den Gastbruderschaften. Ab 20.30 Uhr folgt im Festzelt der Krönungsball, dessen Mittelpunkt die Krönungsfeier des neuen Königspaares sein wird.

(RP)