1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Brand in Duisburg: Feuerwehr rettet fünf Menschen aus Beecker Haus

Brand in Duisburg : Feuerwehr rettet fünf Menschen aus Beecker Haus

In Duisburg-Beeck hat am Dienstagmorgen ein Mehrfamilienhaus gebrannt. Weil das Treppenhaus durch den Rauch versperrt war, musste die Feuerwehr mehrere Bewohner über die Drehleiter evakuieren. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Die Duisburger Feuerwehr rettete am Dienstag mehrere Menschen aus einem brennenden Haus in Beeck. Am Morgen brach dort ein Feuer in einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus an der Lierheggenstraße aus. Fünf Bewohner wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilt.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte wurde demnach bereits viel Rauch aus dem Treppenraum des Gebäudes festgestellt. An den Fenstern standen mehrere Personen, da der Fluchtweg durch den Rauch versperrt wurde. Fünf Personen wurden dann über die Drehleiter aus dem Haus geholt. Erst danach begann die Feuerwehr, den Brand zu löschen. Er sei schnell unter Kontrolle gewesen, heißt es.

Die umliegenden Straßen waren zum Zeitpunkt des Einsatzes teilweise gesperrt. Das Gebäude ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Insgesamt war die Feuerwehr mit rund 90 Einsatzkräften vor Ort. Beteiligt waren mehrere Löscheinheiten der Feuerwehr. Die Brandursache ist bislang noch unklar.

(atrie)