1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Bottrop: Duisburger nach Messer-Attacke festgenommen

Opfer lebensgefährlich verletzt : Duisburger nach versuchtem Totschlag festgenommen

Bereits in der Nacht zum 2. November kam es in Bottrop zu einem Streit zwischen zwei Männern. Ein 39-Jähriger aus Herten wurde dabei durch ein Messer lebensgefährlich verletzt. Eine Mordkommission ermittelt.

Im Rahmen dieser Ermittlungen konnte der bisher unbekannte Täter jetzt offenbar ausfindig gemacht werden. Hierbei handelt es sich laut Angaben der Polizei um einen 40-jährigen Mann aus Duisburg, der umgehend festgenommen wurde.

Am Donnerstag wurde der Tatverdächtige dem zuständigen Haftrichter am Amtsgericht Essen vorgeführt. Der Richter ordnete Untersuchungshaft an.

(dab)