1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Kellerbrand in Duisburg: Feuerwehr rettet 18 Personen aus Mehrfamilienhaus

Kellerbrand in Duisburg : Feuerwehr rettet 18 Personen aus Mehrfamilienhaus

Am späten Dienstagabend ist im Keller eines Wohnhauses in Duisburg Feuer ausgebrochen. Dabei entwickelte sich so starker Rauch im Treppenhaus, dass mehrere Menschen über die Drehleiter oder Balkone gerettet werden mussten.

Gegen 22.15 Uhr am Dienstagabend ist die Feuerwehr Duisburg zu einem Einsatz in der Römerstraße ausgerückt. Dort hatte sich in einem Mehrfamilienhaus wegen eines Kellerbrands starker Rauch im Treppenhaus entwickelt, mehrere Menschen riefen um Hilfe, berichtet die Feuerwehr. Eine angrenzende Bäckerei sei ebenfalls verraucht gewesen, heißt es weiter.

Mit insgesamt 63 Einsatzkräften sind 18 Menschen aus dem Gebäude gerettet worden, eine Frau erlitt laut Bericht eine leichte Rauchgasvergiftung.

Wie es zu dem Brand im Keller kam, ist noch unklar.

(bora)