Mordkommission ermittelt in Duisburg : 32-Jähriger in Hochfeld durch Schuss verletzt

Im Duisburger Stadtteil Hochfeld ist am Samstagmorgen ein Schuss abgegeben worden. Ein Mann wurde verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, ist die Schussabgabe gegen 6.45 Uhr passiert. Hintergrund waren demnach Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen. Ein 32-jähriger Deutscher wurde durch den Schuss verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

(felt)
Mehr von RP ONLINE