Duisburg: Verdächtige Fleischstückchen im Volkspark gefunden

Giftköder?: Verdächtige Fleischstückchen in Duisburg gefunden

Im Volkspark in Duisburg sind verdächtige Fleischstücken gefunden worden. Ob es sich um Giftköder handelt, wird derzeit ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Fleisch sei bereits am Donnerstag, den 21. Dezember gefunden worden, teilte die Polizei jetzt mit. Ein Mitarbeiter des Tiergeheges im Volkspark Rheinhausen hatte sich bei der Polizei gemeldet, weil zwei Frauen beim Spaziergang mit ihren Hunden die Fleischstückchen aufgefallen waren. Die Stückchen sollen auf einer Fläche von rund 50 Quadratmetern im Volkspark verteilt gewesen sein.

Ob es sich um giftige Tierköder handelt, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen der Polizei. Das Zentrale Kriminalkommissariat der Duisburger Polizei bittet zur weiteren Klärung des Falles die beiden Frauen und Zeugen, die etwas Auffälliges beobachtet haben und Angaben zu den möglichen Tätern machen können, sich unter der Telefonnummer 0203 2800 zu melden.

(lsa)